geh-lassen-heit

feuerlaufen

wikipedia: teilnehmer (feuerläufer) laufen barfuss über einen laufsteg aus glühenden kohlen. gemessen werden zwischen 240 und 450° c. andere quellen messen 600 bis 700° c. wenn man wikipedia liest, klingt es sehr einfach, das kann jede und jeder, auch ohne grosse vorbereitungen!

 

oberhalb von heidelberg, auf einem terrassenförmigen waldlichtungsgrundstück treffe ich mich mit vier pilgerinnen und pilger, die ich auf meiner pilgerreise 2013 kennen gelernt habe. nach einer "vorstellungsrunde" schichten wir unter anleitung und anregung von unserer feuerlauf-lehrerin steffi einen stapel holz auf. auch das anzünden und nähren des feuers geschieht gemeinsam. das ausrechen des glutteppichs hätst du 10 sekunden aus, dann gibst du den rechen weiter. wir werden durch steffi sehr bewusst und achtsam auf das gehen über die glühende holzkohle herangeführt. jeder hat seine eigenen beweggründe und vorstellungen. meiner meinung nach braucht man nicht in absolute trance oder meditation zu versinken. mein kopf ist lange der meinung, dass ich mich verbrennen werde. wie die anderen auch konzentriere ich mich auf das feuer, auf die glut, senke meinen geist in die feuerlieder und gehe los, fünf meter glutteppich unter mir, keine hitze, kein brennen, wie wenn man über popcorn läuft. die glut wird nachgelegt. vier, fünf mal gehen wir über die glut. "über" ist das falsche wort, dann hätte man ja keinen kontakt zu der glut. schritt für schritt berührst du sehr bewusst die glut, den boden. schritt für schritt mit der erde verbunden. es ist ein weiteres teilstück meines weges. es ist fast wie am cap finisterre, als ich nach 2200 km das meer gesehen habe.sehr eindrücklich. sehr.

... das kommt dabei heraus wenn pilgerinnen und pilger "hochstapeln" ...

... anzünden, es brennt zögerlich, zögerlich wie wir, aber es brennt ...


... feuerwesen beim wilden tanzen, faszinierend, aber erst noch auf distanz ...

... das thema ist loslassen und auffüllen, manchmal nicht so einfach ...


... es ist nur ein glühender holzkohle-teppich. du bist der träumer und du bist der traum ...

... das herz auf dem rechten fleck, die füsse fest auf der erde, wo denn sonst ...


rudolflepelerin