3. dezember

frühling im elsass

mitte april haben dagi und ich das elsass erkundet. zuerst besuchten wir den colline von ronchamp. ronchamp ist eine französische gemeinde im département haute-saone, am fuss der vogesen. von mitte 17. jahrhundert bis ende 19. jahrhundert wurde mit bis zu 1500 bergleuten, steinkohle abgebaut. im zweiten weltkrieg war der hügel heftig umkämpft. 1953-56 erbaute der wegweisende architekt "le corbusier" die kapelle notre dame du haut auf dem hügel. vom fundament bis zur dachspitze ist alles aus beton gebaut. durch das obere lichtband und die zahlreichen fenster wirkt das dach und der raum sehr leicht. einige fenster sind auf den sonnenstand bestimmter tage ausgerichtet.

als pilger würden uns die klarissen-nonnen in der portiere von renzo piano aufnehmen. https://www.collinenotredameduhaut.com/

durch die malerischen elsässer dörfer thann, guebwiller, rouffach und colmar führte der ausflug zurück nach basel.

 

...augen schliessen und den frühling mit all seinen farben und düften vor die grauen tage schieben.