geh-lassen-heit

1. schweizerischer pilgertag

der dachverband der schweizer pilgervereine, herbergen und pilgerbegleiter, hat den ersten gesamtschweizerischen pilgertag organisiert und durchgeführt.

die ziele waren:

- gegenseitige verbundenheit an einem gemeinsamen projekt.

- am pilgern interessierte menschen ohne pilgererfahrung erreichen, ansprechen und mit ihnen gemeinsam pilgern. dazu wurden über 100 medienmitteilungen an zeitungen, wöchentliche zeitschriften und radiosender verschickt. verschiedene artikel wurden gedruckt, radiointerviews und hinweise ausgestrahlt.

- geplant waren 46 etappen (28 auf dem Hauptweg und 18 auf den zubringerwegen)

 

- auf 44 abschnitten waren am 20. mai 2017 pilger anzutreffen. hinzu kam eine etappe von genf über die grenze nach frankreich, wo sich pilger aus Frankreich und der schweiz trafen.

- mit meiner pilgergruppe zusammen waren über 240 Pilgerinnen und pilger unterwegs.

 

- überlegungen für die zukunft (nachfolgeprojekt jährlich oder zweijährlich, ressourcen etc.) werden nach auswertung aller rückmeldungen in angriff genommen.

 

- weitere Infos unter: www.jakobsweg-dachverband.ch , über die jakobsvereine der schweiz oder über mich.

rudolflepelerin